Lernen

Das Lernen in einer gebundenen Ganztagesklasse ist durch einen rhythmisierten Tagesablauf gekennzeichnet. Der Pflichtunterricht verteilt sich dabei auf Vormittag und Nachmittag und wird aufgelockert bzw. begleitet von Übungs- und Lernzeiten sowie Entspannungs- und Spielphasen.

Beispiel eines rhythmisierten Unterrichtstages der Klasse 3bg (Schuljahr 2012/2013):
8.00 -10.15 Uhr Unterricht
10.15-10.45 Uhr Pause
10.45 -11.30 Uhr Spielezeit
11.30-13.00 Uhr Übungs- und Lernzeit
13.00-13.45 Uhr Mittagessen/Spiel
13.45 -16.00 Uhr Unterricht

In den täglichen Übungs- und Lernzeiten ist eine intensive Förderung und Differenzierung von Schülern mit Lerndefiziten sowie besonderen Begabungen möglich. Das Lernen und Arbeiten in Kleingruppen – betreut von Lehrkräften – unterstützt dabei den individuellen Lernfortschritt der Schüler.
Die Lernzeiten bieten darüber hinaus mehr Freiraum für den Einsatz offener Unterrichtsformen wie zum Beispiel Wochenplanarbeit oder Projektarbeit. Dabei werden sowohl Lern- und Arbeitskompetenzen als auch soziale Kompetenzen der Schüler gefordert und gefördert.

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.