Ausflug der 3. Klassen – Ethik und evangelische Religion

Mit dem Bus fuhren wir mit Frau Künzel und Frau Haese-Werner zum Dachauplatz und wanderten zur Synagoge. Leider konnten wir nicht hinein, weil sie gerade im Umbau war. Danach besichtigten wir die evangelische Neupfarrkirche. Weiter ging es dann zur Moschee. Wir wurden von zwei netten Männern empfangen. Im Flur mussten wir unsere Schuhe ausziehen, weil man nicht mit Schuhen in die Moschee darf. Von einem Imam wurden alle Fragen beantwortet, die uns interessierten. Wir erfuhren, wie man arabisch betet. Im Essensbereich bekamen wir sehr leckere Kekse. Zum Abschluss bekam jeder eine Kugel Eis. Dann war unser toller Ausflug zu Ende. Mittags kamen wir wieder in Tegernheim an.
(von Hana und Lena, Klasse 3BG)

Zuerst gingen wir zu einer Synagoge, da haben wir viel über die Juden und über ihren Glauben erfahren. Dann gingen wir weiter zum Neupfarrplatz. Da haben wir sehr viel über die Römer und die, die sie angegriffen haben, erfahren. Danach gingen wir zu einer Moschee. Dort hat uns der Imam das muslimische Gebet gezeigt. Dann durften wir zuschauen, wie ein muslimisches Gericht zubereitet wird. Danach gingen wir zur Eisdiele am Dom. Dort bekam jeder Schüler und jede Schülerin eine Kugel Eis. Dann fuhren wir wieder mit dem Bus zurück zur Schule.
(von Luis 3BG)

Print Friendly, PDF & Email
This entry was posted in Aus dem Schulleben 2012/13. Bookmark the permalink.

Comments are closed.